Im Dezember hatte der Ortsteilrat die Burgauer gefragt, welchen Bedarf sie an einer Sportstätte haben. Von den 250 Haushalten kamen 30 Rückmeldungen.Herzlichen Dank an alle, die sich die Zeit genommen haben!

Die Burgauer sind also sportinteressiert. Entsprechend der Angaben repräsentieren die Antworten etwa 120 Burgauer, das ist rund ein Viertel der Burgauer Einwohnerschaft. Bei den Burgauern steht Fußball hoch im Kurs, dicht gefolgt von Titschtennis. Volleyball und Basketball sind auch noch interessant.
"Jeo oller, je doller": Die Erwachsenen zeigen das stärkste Interesse, während die Gruppe der 14-20-jährigen eher "unterbelichtet" erscheint. Aber das sind sicher nur statistische Ausreißer ! ;-). Die Mehrheit würde ein Sportfeld auch gern regelmäßig nutzen, das heißt in etwa wöchentlich

 

Hier das Ergebnis im Detail:

Sportarten:

25x Fussball
18x Tischtennis
12x Basketball
12x Volleyball
4x Hockey, 2x Kegeln, 2x Jogging-Laufen, 2x Badminton, 1x Minigolf


Bedarf pro Altersstufen

12x 1-6 Jahre
8x 14-20 Jahre
20x 21-50 Jahre
12x Über 50 Jahre


Bedarf pro Haushalt


3x 1Person
8x 2Person
9x 3Person
5x 4Person
5x Über 5Person


Bedarfszeiten


10x mehrmals pro Woche
16x mehrmals pro Monat
5x mehrmals pro Jahr


Kommentare, Hinweise, Anfragen, Kritik


Hier gab es u.a. Hinweise, dass der Platz ortsnah sein sollte, auch für die Kinder der Kita "Burgauzwerge" offen stehen sollte; auch einige Flächen wurden vorgeschlagen, diese kommen aber aus verschiedenen Gründen nicht in Frage.