Das Festkomitee für das Burgautreffen 2018 "Burgau trifft Burgau" hat seine Arbeit aufgenommen. Das Programm hat bereits sichtbare Konturen, und wir sind uns einig darin, unseren Burgauern und den Burgauern von nah und fern ein herzliches und vergnügliches Wochenende zu bereiten. Gelegenheit zu Begegnung, Gesprächen, aber auch Information, Kultur und - Thüringer Gastlichkeit!

Alle Burgauer, die an diesem Wochenende gerne teilhaben möchten, können sich bei Sieglinde Seibt, Geraer Straße 71 (Tel. 609837) melden. 

Nächste Sitzung des Festkomitees: 11. 1. 2018, 19 Uhr Altes Gut

Jetzt kommt Leben in die Burgauer Partnerschaft: Vom 8. bis 10. Juni 2018 wollen Burgauer aus Schwaben, der Schweiz und der Steiermark zu uns kommen, um unseren Ort zu besuchen. Das ist eine gute Gelegenheit, unser Burgau von seiner schönsten Seite zu zeigen und auch Burgauer aus aller Welt kennen zu lernen. Dafür wollen wir uns an diesem Juni-Wochenende genügend Zeit nehmen.

Alle sind gefragt

Natürlich wollen die auswärtigen Burgauer vor allem auch die Leute kennen lernen, die hier in Burgau wohnen. Wir wollen dazu Gelegenheit schaffen, zusammen zu feiern und uns ausgiebig zu unterhalten. 

Ein Festkomitee wird die Vorbereitung des Treffens in die Hand nehmen und bald die Buurgauer konkret bitten, sich aktiv mit einzubringen. Ideen und Vorschläge gibt es schon viele, aber es kann gern noch mehr sein, denn es soll ja gut werden. Das Komitee tagt erstmals am 16. November 2017 im Alten Gut; demnächst an dieser Stelle mehr dazu. 

 

 

 

In Jena-Burgau trafen sich am 17.11.2016 Nachbarn, um sich ein Bild von den vielfältigen Beziehungen zu machen, die zwischen den verschiedenen gleichnamigen Orten entstanden sind. Das wohl inspirierendste Erlebnis war das Burgau-Treffen im Juni 2016 im schwäbischen Burgau. Dabei ist vieles in Bewegung geraten; Besuche hier und da - und ein ganz ehrgeiziger Plan für das Jahr 2018. Da wollen wir Burgauer die anderen "Burgaus" nach Jena einladen, zusammen ein Wochenende zu verbringen und mehr voneinander zu erfahren. Dazu wird sich ein Vorbereitungskreis finden, der das Treffen vorbereitet Anfang 2017 wird der Kreis seine Arbeit aufnehmen. Wer mitmachen möchte, kann sich über das Kontaktformular auf dieser Webseite anmelden. Oder einfach einem der "üblichen Verdächtigen" Bescheid sagen. 

 

Linksammlung auf Jena-Burgau.de

Imagefilm von Jena-Burgau

Burgautreffen 2016 in Schwaben

Perfekte Organisation, großzügige und herzliche Aufnahme in Burgau-Schwaben, das umschreibt es wohl am besten, was wir 8 Jenaer im schwäbischen Burgau am vorvergangenen Wochenende (3.-5. Juni 2016)  erlebt haben. Unsere Gastgeber eingerechnet, trafen sich 5 Burgaus: Burgau in Schwaben, Burgau bei Dürmentingen (BaWü), Burgau bei Jena, Burgau bei Flawil (Schweiz) und Burgau in der Steiermark. 

 Kapuzinerhalle   Treffen am Samstag  

Nach einem zünftigen Willkommen in der Kapuzinerhalle erfuhren wir bei Schloss- und Stadtführungen viel über Geschichte und Gegenwart der Markgrafenschaft Burgau. Die Stadt an den Flüsschen Mindel und Kammel hat etwa 10.000 Einwohner, bekannt sind vielleicht das Rolladen- und Markisenwerk "Roma" oder das Legoland im benachbarten Günzburg. In der weiteren Nachbarschaft grüßen von Norden her die Kühltürme des AKW Gundremmingen (das 2022 abgeschaltet wird).  

   

 

 Nach einer leckeren Kaffee- und Kuchenpause im Café Eggstein trafen wir uns zu einer ebenso ausgiebigen wie kurzweiligen Abendveranstaltung in der Kapuzinerhalle. Hier ist eine ehemalige Klosterkirche zu einer wirklich ansprechenden Kulturhalle im modernen Stil umgebaut worden. Nach einem zünftigen schwäbischen Abendessen wechselten sich Musik- und Tanzveranstaltungen ab mit den Vorstellungen der einzelnen Orte. Unser Burgau hatte einen kleinen Film im Gepäck, der einen kleinen Einblick in unseren Ort und das, was hier passiert, vermittelt. Nadine und Lisa Weiißbarth führen durch den Ort und plaudern mit ein paar Einwohnern über dies und jenes und klettern auch auf den Turm der Binderburg, um sich ihren Ort von oben anzuschauen. 

 

   

Nachdem Sieglinde Seibt eine interessante Einführung ins Thema "Burgauer Porzellan" gegeben hatte, erhielt Konrad Barm, Bürgermeister der Stadt Burgau in Schwaben, von uns einen Wegweiser, der anzeigt, wie weit es von dort bis zu unserem Burgau ist, also das Gegenstück zu unserem Wegweiser an der Ecke Geraer/Göschwitzer Straße. 

Am Sonntag verabschiedeten wir uns von unseren Gastgebern nach einem ausgiebigen Weißwurstfrühstück, voller guter Erinnerungen, Anregungen und Gesprächen. Natürlich wurde darüber nachgedacht, wann und wo das nächste Treffen sein könnte. Darüber könnten und sollten wir hier im Jenaer Burgau nachdenken, denn es wäre eine wirklich schöne Sache, die "Burgaus in aller Welt" bei uns zu Gast zu haben. Wer dafür Ideen und Vorschläge hat, möchte sich bitte bei mir melden.

Jochen Eckardt

Der Burgau-Wegweiser am südlichen Ortseingang war auf seine Weise wegweisend, denn kaum war die konkrete Idee ausgesprochen, fanden sich spontan Nachbarn, die das Projekt unterstützten. Nach der Urlaubszeit fand sich dann auch noch ein Termin mit Gästen aus Burgau (Schwaben) und seit letztem Sonnabend steht der Wegweiser an der Einmündung Geraer / Göschwitzer Straße. Hoffentlich recht lange.

Nachrichten bei JenaTV

Jenapolis

 

Ostthüringer Zeitung

 

Dieser Artikel erschien in der "Wiler Zeitung" (Flawil, Kanton St. Gallen, Schweiz) vom 23. Dezember 2013.
Er bezieht sich auf den Weiler Burgau (Ortsteil der Stadt Flawil im Kanton St. Gallen)

 

Burgau ist in der Welt zu Hause

Zoom

Die Stadt Burgau in Bayern mit dem Blockhausturm liegt zwischen München und Stuttgart. (Bild: Stadt Burgau)
 

Der Flawiler Weiler Burgau steht mit seinem Namen nicht alleine. Städte und Dörfer mit dem Namen Burgau gibt es auch an anderen Orten. In Deutschland, Frankreich oder gar Amerika. Auf der Spur der Namensvettern.

von MELANIE GRAF

BURGAU. «Der einzigartige Weiler Burgau kann auf eine gut tausendjährige Geschichte zurückblicken und hat sich durch all die Jahrhunderte hindurch äusserlich fast unverändert erhalten können. Die schönen alten Blockhäuser und die sehenswerte, im Jahr 1639 erbaute Gerichtsstube im Burgauer Rathaus gehören zu den Schutzobjekten von nationaler Bedeutung», schreibt der Burgauerverein auf seiner Webseite.

Partnerstädte Burgau

Es gibt aber noch andere Burgauer, die stolz auf ihr Dorf und oder ihre Stadt sind. «Knapp 10 000 Einwohner leben in Burgau. Burgau ist innovativ und traditionell, wirtschaftlich stark und die Einwohner pflegen ein reges kulturelles Leben.» So beschreibt Stefan Siemons, Leiter des Kulturamts, «seine» Stadt im Telefongespräch mit der Wiler Zeitung. In diesem Jahr feierte «seine» Stadt in Schwaben die 30jährige Partnerschaft mit der Marktgemeinde Burgau in der Steiermark. Die Stadt in Bayern und die Gemeinde in der Steiermark sind aber nicht die einzigen Namensvettern des Weilers Burgau bei Flawil.

Es gibt einen Stadtteil namens Burgau in Jena in Thüringen, einen Stadtteil mit gleichem Namen in Wasserburg am Inn in Bayern, einen Ortsteil von Dürmentingen in Baden-Württemberg und ein Burgau am Attersee, einem Ortsteil der Gemeinde St. Gilgen in Salzburg.

Lohnenswertes Ziel

Die Stadt Karolókwa in Polen hiess früher ebenfalls Burgau. Und Burgau liegt auch dort, wo Menschen Erholung suchen und finden. In Portugal: «Burgau, mit seiner herrlichen Sandstrand-Bucht, liegt an der Westalgarve in einem Naturschutzgebiet, etwa zehn Kilometer westlich von Lagos und 30 Kilometer von Sagres, dem südwestlichsten Punkt Europas. Dank des hervorragenden milden Klimas und der niedrigen Niederschlagsmengen entstand eine blühende Landschaft mit optimalen Bedingungen für viele Sportarten, was den Urlaub in Portugal zu einem lohnenswerten Erlebnis macht», lockt ein Online-Reiseführer in diese Burgau.

Schlösser mit dem Namen Burgau stehen bei Düren in Nordrhein-Westfalen und bei Burgau in der Steiermark. In Baden Württemberg ist ein Naturschutzgebiet nach Burgau benannt.

«Bürgo» und Burgaw

Burgau leiht seinen Namen nicht nur Städten, Weilern und Schlössern, sondern auch einem weiteren Burgauer Verein: Dem Historischen Verein Burgau Stadt und Land e. V.

In einem Vortrag, den der Verein anlässlich des 30-Jahr-Jubiläums der Partnerschaft der Burgaus in Bayern und Steiermark hielt, wurden noch viele weitere Burgaus vorgestellt. Insgesamt waren es 17 Orte mit demselben Namen. Viele davon unterscheiden sich allerdings in der Schreibweise und Aussprache. Gemäss dieses Vortrags gibt es unter anderen in Sachsen einen Ort Namens Burkau und im Allgäu ein Burggen. Die Allgäuer sprechen den Ort in ihrem Dialekt wie «Burga» aus.

Zwei Orte, die zwar Burgau geschrieben, aber wie «Bürgo» ausgesprochen werden liegen in Frankreich im Departement Midi Pyréneés bei Saint André und bei Rébénacq, nahe Lourdes. Ein Burgaw ist auch in den USA im Bundesstaat North Carolina zu finden.

«Burgau hat Zukunft»

Für Werner Isenegger, Präsident des Burgauervereins, ist Burgau bei Flawil einzigartig. Der Weiler sei an einer guten Lage, naturnah und habe eine gewisse Ausstrahlung. Und im nächsten Jahr feiere Burgau sein 1050jähriges Bestehen.

Sein Vater Max Isenegger fügt dem hinzu, dass früher viele alte Menschen in alten Häusern gewohnt hätten. «Heute leben viele Familien mit rund 35 Kindern in Burgau.» Häuser seien gebaut oder renoviert worden, freut er sich. «Wir tragen Sorge zu unserem Weiler, denn unser Burgau hat Zukunft.»

 

Burgau

Namensvettern auf einen Blick


Burgau bei Flawil
Burgau in der Steiermark
Burgau in Bayern
Burgau in Jena
Burgau in Wasserburg am Inn
Burgau in Dürmentingen
Burgau am Attersee
Burgau in Polen
Burgau in Portugal
Burgau bei Saint André
Burgau bei Rébénacq
Burgaw in den USA
Burggen im Allgäu

 

 

 

Folgender Gruß kam neulich in der Redaktion unserer Internetseite an: 

 

Hallo liebe Burgauerinnen und Burgauer
Auf der Suche nach einem Porzellanstempel bin auf Ihre Burgauer Seite gelangt. Was für eine Freude!
Daher möchte ich viele liebe Grüsse aus der Burgau, nähe Flawil in der Schweiz, nach Burgau nähe Jena senden!
Unser Burgau ist ein kleiner, sehr alter Weiler. Bis vor wenigen Jahren ein kleines Bauerndörfchen. Zur Zeit wohnen um die 100 Seelen in den sehr alten, historischen Bauernhäuser. Es gibt lediglich noch zwei Bauern, die das Land rund um dem Weiler bewirtschaften.
Gerne schreibe ich unseren Link dazu. Ein Mitglied unseres Einwohnervereins hat eine nette HomePage herstellt:
http://burgauerverein.jimdo.com/

Aus der hiesigen Burgau sende ich viele liebe Grüsse ins ferne Burgau
ruth egli gurtner