ImageZur diesjährigen Mitgliederversammlung des Ortsvereins Burgau löste die Arbeitsgruppe Ortsgeschichte des Vereins ihr Versprechen ein und legte ihre erste Veröffentlichung vor. Unter dem Titel "Burgauer Almanach" will sie jährlich ein Heft zur Geschichte und Gegenwart des Ortes herausgeben. Im ersten Heft finden wir den Vortrag, den Dr. Jonscher zur Festveranstaltung anlässlich des 750-jährigen Ortsjubiläums gehalten hat....

Er unterrichtet in kurzen Zügen über wesentliche Geschehnisse in dieser langen Zeit. Burgau hatte auch einen regen Gesangverein. Zur Ausstellung im Burgaupark war die hundertjährige Vereinsfahne im Original zu sehen. Das Protokollbuch lag ebenfalls aufgeschlagen in der Ausstellungsvitrine. Jetzt können wir uns ein anschauliches Bild über die ersten Jahre des Gesangvereins anhand der in der Broschüre veröffentlichten Originalprotokolle machen. Ein weiterer Beitrag ist einer Anekdote aus dem 19. Jahrhundert gewidmet. Nicht alle Burgauer konnten an den Vorzügen der aufkommenden Industrialisierung teilhaben. Das Dorf konnte die wachsenden sozialen Probleme nicht mehr bewältigen. Auch der Landesherr wollte die zunehmenden Lasten nicht mehr tragen. Wie soll das Dorf reagieren? Spotten, ausgrenzen, abwiegeln, sich distanzieren, abschieben? Eine junge Burgauerin bekommt das zu spüren.
   Über Heimatgeschichte erhalten wir eine Verbindung zu den Vorfahren. Sie führt uns deren Nöte, deren Arbeit und deren Freuden vor Augen und lässt uns die Gegenwart besser verstehen.
   Die 120seitige, bebilderte Broschüre sollte allen mit Burgau Verbundenen Freude bereiten. Sie ist noch für drei Euro  hier zu haben:

Autohaus Fiebig - Jena-Burgau, Göschwitzer Straße 2 

Flößerstube "Am Wehr" - Jena-Burgau, Göschwitzer Straße 11

                                                                                                                                                                                     Dietmar Maetzig

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.